retriever4all 

Welpenkurs Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 23
SchwachPerfekt 


Man kann ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!
(Heinz Rühmann)

Der Welpenkurs dient hauptsächlich dazu, spielerisch zu lernen und sich aufeinander einzustellen. Dies gilt sowohl für die Beziehung von Junghunden untereinander, als auch für die Beziehung Mensch-Hund. Der beste Zeitpunkt an einem Welpenkurs teilzunehmen ist von der 9. bis zur 16. Woche (Prägungsphase des Hundes).

Im Welpenkurs werden die Welpen neben viel Spiel und Spaß diversen Umweltreizen sowie dem Kontakt mit anderen Hunden (Welpen) ausgesetzt. Das Sozialverhalten wird erlernt und im freien Spiel bekommen die Kleinen auch die Gelegenheit ihre Kräfte zu messen und mit ihren Artgenossen zu kommunizieren. Viele unterschiedliche Reize bieten wir, indem wir diverse Orte aufsuchen und die Stadt mit all ihren Facetten kennen lernen. In kurzen spielerischen Einheiten lernen wir den Welpen die Kommandos “Hier”, “Sitz”, “Platz” und versuchen das "Gehen  an der lockeren Leine" usw. richtig umzusetzen.


Im Welpenkurs bieten wir den Welpen Spielmöglichkeiten, diverse Umweltreize und Kommunikation mit Artgenossen. Das Sozialverhalten wird spielerisch erlernt und im freien Spiel bekommen die Kleinen auch die Gelegenheit ihre Kräfte zu messen und mit ihren Artgenossen zu kommunizieren. Viele unterschiedliche Umweltreize bieten wir, indem wir diverse Orte aufsuchen und die Stadt mit all ihren Facetten kennen lernen. In kurzen spielerischen Einheiten zeigen wir den Welpen die Signale “Hier”, “Gehen an der lockeren Leine”, “Sitz”, “Platz” u.s.w. richtig umzusetzen. Parallel zum WK gibt es eine weitere kostenlose Stunde wöchentlich, in der die Welpen wieder Spiel und Spass mit Menschen und Artgenossen haben können.
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 22. August 2009 um 11:39 Uhr
 


To top of the page Go to top To top of the page




  © retriever4all.de